Erdbeeren

Wir legen besonderen Wert auf absolute Frische, bestes Aroma und schonende Anbauweise.

Gepflückt werden die feinen Früchtchen mit einem 1cm langen Stiel und der roten Spitze nach oben. Um optimale Haltbarkeit und ansprechendes Aussehen zu gewährleisten, werden unsere Früchte nur von geschultem Pflückpersonal geerntet, das uns schon seit Jahren bei der Ernte unterstützt.

Durch unterschiedliche Anbaumethoden, wie den geschützten Anbau mit umweltfreundlicher Heizung oder den immer tragenden Sorten, ernten wir von Anfang April bis Ende Oktober.

Spargel

Im besten Wetterauer Löß-Lehmboden bauen wir seit 2010 auch weißen und grünen Spargel an.

Der unverwechselbare, kräftige Geschmack unseres Spargels ist mittlerweile auch über die Region hinaus bei Privatkunden, sowie in der Spitzengastronomie in aller Munde. Im Löß-Lehmboden findet die Spargelpflanze optimale Wachstumsbedingungen, da Wasser und Nährstoffe jederzeit verfügbar sind. Durch besonders gleichmäßige Temperaturen im Spargeldamm sind unsere Spargelstangen außerdem besonders zart.

Himbeeren

Seit 2017 bauen wir auch Himbeeren an.

Ziel ist es unsere Kunden schon ab Mitte Mai mit besonders köstlichen heimischen Himbeeren zu versorgen. Da Himbeeren eine besonders empfindliche Fruchthaut haben, jedoch für besonderes Aroma vollständig ausreifen müssen, haben wir uns für die geschützte Produktion im Folientunnel entschieden. Gepflanzt werden im Februar so genannte „Long Canes“. Die Ruten haben bereits eine Länge von ca. 2m und können dank intensiver Betreuung schon im gleichen Frühjahr beachtliche Erträge liefern.

Süßkirschen

Frisch geerntet, knackig, gefüllt mit vollem Aroma und garantiert madenfrei.

Aufgrund der großen Nachfrage pflanzte der junge Obstbaumeister Maximilian 2012 die erste Süßkirschenplantage an. Mittlerweile sind es über 2000 Bäume, die ab Anfang Juni mit ihren prachtvollen Früchten zur Ernte einladen. Das Sortenspektrum reicht von der Frühsorte Burlat bis zur besonders knackigen Spätsorte Regina.